Beitrag Weiterlesen?

Kostenloser
Probezugang

Jetzt anmelden

ARBEITEN IM TEAM

Viele Selbständige arbeiten selbst – also allein – und ständig. Beleuchten wir hier nun einmal das Arbeiten allein vs. dem Arbeiten im Team – so wie wir es erleben und praktizieren.

Nehmen wir mal einen Heilpraktiker oder eine Heilpraktikerin. Nach der Ausbildung baut man die Praxistätigkeit auf und aus. Man arbeitet mit Patienten und so erarbeitet man sich die sogenannte Berufserfahrung. Wie jedoch wäre es, wenn dieser unser Beispiels-Heilpraktiker in eine große Gemeinschaft von Therapeuten, von Ärzten, von versierten Laien mit all ihren Erfahrungen eingebunden wäre. Wäre das nicht eine Bereicherung? Na klar!

So profitiert in einer großen und starken Gemeinschaft jeder von jedem. Wir bieten mit unserem großen Schulungsangebot sehr viel Know-How-Transfer. In der Gemeinschaft jedoch entstehen Bekanntschaften und Freundschaften. Man trifft sich, man lern sich kennen und man schätzt die Kompetenzen der anderen Kollegen.

Die große Gemeinschaft mit familiärem Charakter ist also ein weiterer – wenn man so will weicher Beitrag – den unsere Gemeinschaft zu leisten im Stande ist. 

Dabei ist es ihnen völlig freigestellt, ein Team aufzubauen. Wenn Sie z. B. mit unserem STOFFWECHSEL-INITIIERUNGS-KONZEPT arbeiten und z. B. UNSERE KUR weiter empfehlen/verkaufen, dann brauchen Sie kein Team aufbauen. Sollte Ihnen das also nicht liegen, so haben Sie damit bei uns kein Problem.